Annette von Karp

„Netti“, so nennen mich die Kinder vertrauensvoll. Eigentlich heiße ich Annette von Karp. Schon seit meiner Kindheit in der Nordheide bin ich sehr naturverbunden. 2019 habe ich die Geschäftsführung der Stiftung „Wald und Wild in Mecklenburg Vorpommern übernommen. „Nettis Naturkinder“ ist ein Projekt dieser Stiftung, welches wir im Jahre 2017 entwickelt haben. Es liegt mir sehr am Herzen, so dass ich den Großteil meiner Arbeit mit den Kindern, insbesondere aus prekären Verhältnissen, in der Natur verbringe und der Naturentfremdung entgegenwirke.

Als ausgebildete Waldpädagogin weiß ich, wie bereichernd es ist, die Natur mit allen Sinnen zu begreifen. Das gilt für Erwachsene und ganz besonders für Kinder. Es bedeutet Entspannung, Inspiration und pure Lebensfreude, den Wald mit seinen Pflanzen und Tieren zu erleben. Zudem weckt es das Verständnis zum Schutz unserer Lebensgrundlage. Wichtige Themen unserer Zeit, die ich mit meiner Arbeit fördern will. Immer mit dabei meine Assistentin, Labrador Hündin „Mimi“.

Sascha Kothes

Seit 1.10. 2019 unterstützt Sascha Kothes das Team. Der gebürtige Hamburger ist zertifizierter Waldpädagoge und zur großen Freude der Kinder auch- Feuerwehrmann! Er betreut zwei Mal wöchentlich eine Kita in Stillhorn.